Text Size
   
Aktuelle Seite: Home | Ausstellung | vision nordwest 2013/14

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten und eine Übersicht von Aktivitäten, so wie Ausstellungen, Mitteilungen und Veranstaltungen in Regie des BBK-Ostfriesland.

Weblinks

Renate AiPeter Geithe

Vision Nordwest 12.10.2013-12.01.2014

„Kunst stellt nicht fest, sie ahnt das, was es sein wird“, schrieb August Everding, und Peter Weibel meint, „die Aufgabe von Kunst besteht darin, die Türen zu öffnen, wo sie keiner sieht“, oder mit Theodor W. Adorno, „Aufgabe von Kunst ist es heute, Chaos in die Ordnung zu bringen“.

Renate Ai • Winfried Baar • Sigrid Bahrenburg • Nicolaus Bornhorn
Hilke Deutscher • Margot Drung • Anne Dueck-von Essen • Renate Fäth
Brigitte Frehsee • Hella Friedrichs • Renate Garen • Peter Geithe
Angelika Glaub • Hilke E. Helmich • Margareta Hihn
Christa Marxfeld-Paluszak • Klaus Maiwald • Herbert Müller • Bernd Nöhre
Maria Anna Nordick • Brigitte Raché-Böker • Rose Richter-Armgart • Bowe Roodbergen
Maika Royer• Wilfried Sachsenheimer • Michael Schildmann • Uwe Schierholz
Brigitte Schmitz • Dr.Katharina Schultz • Thorsten Schütt • Helmut Stix

 
 
(c) Renate Ai
Diese subjektiv ausgewählten Aphorismen zur Kunst sind Positionsbeschreibungen, die auch in den vielfältigen professionellen künstlerischen Produktionen enthalten sind, die gegenwärtig in unserer Gesellschaft entstehen.
 
Unter dem Titel „Vision Nordwest“ veranstaltet der Kunst- und Künstlerverein Sezession Nordwest e.V. im September 2013 Ausstellungen in der Galerie im Lokschuppen in Jever und in der SCHAUfenstergalerie der Sezession Nordwest, Wilhelmshaven. Von Oktober bis Dezember 2013 wird die Ausstellung dann in der BBK-Galerie in Leer gezeigt und anschließend in der Volksbank Jever. Eingebunden im Themenjahr „Land der Entdeckungen“ der Ostfriesischen Landschaft, laden diese Präsentationen zu einer Entdeckungsreise in die aktuelle Kunstszene ein. 31 Künstlerinnen und Künstler der Sezession Nordwest, die überwiegend auf der ostfriesischen Halbinsel beheimatet sind, aber auch Kollegen aus Berlin, Bayern, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden zeigen Werke aus ihren gegenwärtigen Produktionen.

(c) Peter Geithe
 
Die Vielfalt der Themen, der Positionen, der Stile und der Techniken zeigen die große Bandbreite des zeitgenössischen Schaffens. Die offene künstlerische Auseinandersetzung mit der Gegenwart ist eine Antwort auf unsere Gesellschaft und die daraus resultierenden Lebensbedingungen. Kunst ist und war immer eine spannende Reaktion auf die jeweilige Wirklichkeit. Sie spiegelt sie nicht unbedingt wider, sie reflektiert sie aber häufig. Oft bildet sie verborgene Seiten der Vergangenheit und der Gegenwart ab, denn die Geschichte der Kunst ist auch eine Entdeckung der persönlichen ästhetischen Ideale. Auf der Suche nach der Wirklichkeit entstehen in der heutigen Kunstproduktion Erkenntnisse und Entwürfe für einen autonomen Ausgangspunkt und des zu beschreitenden Weges. Für welche Wirklichkeit, für welchen Ausgangspunkt sich die Künstlerinnen und Künstler entscheiden und in welcher Formensprache sie arbeiten, bleibt der jeweiligen Persönlichkeit vorbehalten. Künstlerinnen und Künstler forschen immer nach einem umfassenden Weltbild, nach Sinngebung, nach Analysen, Utopien und Visionen.
Peter Geithe

12. 10. 2013 – 12. 01. 2014

Ausstellungseröffnung 
am Samstag, den 12. Oktober um 15 Uhr
im Rahmen des Kulturhistorischen
Themenjahres “ LAND DER ENTDECKUNGEN “
Martin-Luther-Haus Kirchstr. 54 26789 Leer
 
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-12:00  und 13:00-16:00
(wegen des Schulbetriebs sind einzelne Räume zeitweise nicht zugänglich)
 
       
       
       
Aktuelle Seite: Home | Ausstellung | vision nordwest 2013/14
Anzahl Beitragshäufigkeit
171037